TTC Lockweiler - Krettnich
- Tischtennis -

U 19


U 19 Saarlandliga

Tabelle, Ergebnisse und Spielplan


 

Zuerst wurde eine Qualifikationsrunde gespielt, wo unsere U18:2 mit Losheim, Rimlingen/Bachem, Wadrill und Düppenweiler eine recht ausgeglichene Gruppe erwischt hatte.

Das erste Spiel wurde mit 9:1 überraschend klar in Wadrill gewonnen, dann folgte ein 10:0 gegen Düppenweiler, aber noch überraschender war der ebenso klare 9:1 Sieg gegen die starke Mannschaft aus Losheim. Nach dem 7:3 gegen Rimlingen führten wir also die Tabelle nach der Vorrunde an.

Und auch die Rückrunde begann mit einem 8:2 gegen Wadrill hervorragend. Dann folgte das Spitzenspiel und dort hatte Losheim seine stärksten Spieler aufgeboten. Auch unsere taktische Umstellung der Doppel half nicht: die beiden Spitzenspieler von Losheim, die auch bereits in deren Herrenmannschaft mitspielen, waren einfach zu stark. So reichten die Siege von Sina und Matheo im Doppel sowie Sina (2) und Matheo (1) im Einzel nicht ganz und wir mussten uns mit 4:6 geschlagen geben.

Dann wurde aber das Spiel in Rimlingen/Bachem mit 7:3 gewonnen und gegen Düppenweiler folgte erwartungsgemäß ein 10:0.

Mit diesem beiden Siegen konnte die Tabellenführung mit 14:2 Punkten vor Losheim mit 13:3 Punkten verteidigt werden und damit war die Qualifikation für die Saarlandliga geschafft.

 

Da die U18:1 in ihrer Qualifikationsgruppe den 2. Platz erreichte, mussten die Bezeichnungen der U18:1 und U18:2 getauscht werden (die U18:2 war ab jetzt U18:1 und umgekehrt).

 

Es war allen klar, dass es gegen die stärksten Mannschaften im Saarland sehr schwer werden würde, den ein oder anderen Punkt zu erzielen.

Im ersten Spiel in Bliesransbach bekamen wir dies auch gleich zu spüren und nur Lars konnte beim 1:9 ein Spiel gewinnen. In Illtal lief es aber genau umgekehrt und wir siegten mit 9:1. In Niederlinxweiler sorgten dann Lars und Lewin für die Punkte beim 2:8. Auch Geislautern war etwas zu stark (wir mussten ohne Lewin antreten), obwohl Lars mit 3 Einzelsiegen sehr stark spielte.

In den nächsten Spielen beim 1:9 gegen Bliesransbach sorgte Matheo für den Ehrenpunkt und beim 2:8 gegen Fremersdorf/Gerlfangen Sina und Lewin.

Dann folgte ein überraschend deutlicher 9:1 Sieg bei der SG ATSV/1.FC Saarbrücken, wo unser Quartett bei einigen knappen Spielen am Ende die Nerven behielten.

Nach der 1:9 Niederlagen gegen Niederlinxweiler, wo Lars für den Ehrenpunkt sorgte, fuhren wir ohne große Erwartungen zu dritt nach Fremersdorf/Gerlfangen. Doch Lars hatte wieder einen Sahnetag erwischt und konnte nach großem Kampf alle 3 Einzel für sich entscheiden. Da auch Sina und Lewin je ein Spiel gewinnen konnten, hatten wir am Ende überraschend ein 5:5 Unentschieden erreicht. 

Gegen Geislautern gab es eine 1:9 Niederlage, doch war bei noch 2 ausstehenden Spielen sogar noch der 4. Tabellenplatz im Bereich des Möglichen. Und die Chance ließen sich unsere Jungs (Sina konnte leider verletzungsbedingt nicht mehr mitspielen) nicht entgehen: erst gelang gegen die SG ATSV/1.FC Saarbrücken wieder mit 9:1 ein deutlicher Sieg und auch beim letzten Spiel gegen Illtal ließen die 3 nichts anbrennen und gaben beim 10:0 nur einen einzigen Satz ab.

Damit erzielte unsere Jugend einen phantastischen 4. Platz in der Saarlandliga mit 9:15 Punkten und 53:67 Spielen.

Ganz besonders hervorzuheben ist neben den hervorragenden sportlichen Leistungen auch die Tatsache, dass wir in keinem Spiel auf einen Ersatzspieler zurückgreifen mussten. Auch wenn Spiele verlegt wurden – von den 4 Stammspielern (-innen) standen immer mindestens 3 zur Verfügung. Lediglich aufgrund einer Verletzung war Sina für mehrere Spiele ausgefallen.

 

 

Hier die Bilanzen der eingesetzten Spieler:

 

Qualifikationsrunde:

                                   Spiele  Bilanz

Lewin Hahn               8          16:5

Lars Oswald               8          14:5

Sina Hahn                   5          8:2

Matheo Wiesen          8          16:3

 

Doppel:

Lewin / Matheo          6          6:0

Sina / Lars                  3          3:0

 

 

Saarlandliga:

                                   Spiele  Bilanz

Lewin Hahn               10        12:16

Lars Oswald               11        17:13

Sina Hahn                   6          6:10

Matheo Wiesen          11        10:20

 

Doppel:

Lewin / Matheo          9          4:5

Sina / Lars                  3          1:2

 

Über die gesamte Saison haben damit alle Spieler im Einzel und Doppel positive Bilanzen erzielt.