TTC Lockweiler - Krettnich
- Tischtennis -

Home

 
Herzlich Willkommen beim TTC Lockweiler - Krettnich
 

Save the date

5.11.2022. Vereinsmeisterschaften in der Mehrzweckhalle Lockweiler. Beginn 14:30 Uhr


Über 2 Jahre ist es nun schon her, seitdem wir das letzte ttinfo veröffentlicht haben. Nun könnte man sagen, dass in der Zwischenzeit viel passiert ist, aber leider ist das Gegenteil der Fall. Coronabedingt wurde die Saison 2020/21 abgebrochen. Auch alle Aktivitäten von Vereinsseite wie Senioreneinladungsturnier, Vereinsmeisterschaften sowie das Lyonerturnier haben wir aufgrund der Pandemie abgesagt. Planungen zum 50-jaehrigen Jubiläum haben wir frühzeitig eingestellt. Auch in der vergangenen Saison 2021/22 gab es große Probleme bei der Durchführung der normalen Mannschaftsspiele. Nachdem der Spielbetrieb im September normal begonnen hat, wurde im November wieder entschieden diese auf unbestimmte Zeit zu unterbrechen, mit ungewissem Ausgang. Dass dies keine einfache Situation für die Vereine war, kann man sich vorstellen. Viele Spieler*innen waren gerade wieder im normalen Trainingsbetrieb, als man sich zur Unterbrechung entschied. Diese Pause nutzten viele Sportler aus, um sich umzuorientieren oder Schwerpunkte auf andere Hobbys oder Freizeitgestaltungsmöglichkeiten zu legen. Dies betraf nicht nur unseren Verein oder unseren Sport, sondern alle Sparten und viele Vereine. So mussten wir von 3 Herrenmannschaften 2 aus unterschiedlichsten Gründen abmelden, ebenso unsere 2. Seniorenmannschaft. Trotz all dieser Widrigkeiten erreichte die 1. Herrenmannschaft einen hervorragenden 2. Platz in der Landesliga Nordost und die Seniorenmannschaft einen sehr guten 3. Platz in der Bezirksliga Nordost. Im Nachwuchsbereich wird gerade versucht in Zusammenarbeit mit dem Tischtennisverband und der Grundschule Lockweiler eine Kooperation aufzubauen, um neue Talente für unseren Sport zu finden. Außerdem gibt es für die Nachmittagsbetreuung ein Tischtennisangebot, um vielleicht auch auf diesem Wege Kinder für Tischtennis zu begeistern.

Ich hoffe nun sehr, dass die neue Saison für alle etwas ruhiger verläuft und wir weiterhin diesen schönen Sport in unserem Verein genießen können.