TTC Lockweiler - Krettnich
- Tischtennis -

Jungen 1 U18


Saarlandliga Jungen 18

Tabelle, Ergebnisse und Spielplan


 

Vorrunde Saison 2019/20 Qualifikationsgruppe B

 Unsere Jugend 1 trat in der Qualifikationsgruppe B an. Hier waren die Qualifikationskriterien so festgelegt, dass sich von den 7 Mannschaften die ersten beiden für die Saarlandliga qualifizieren, die 3.-6. Platzierten für die Bezirksliga und der 7. für die Bezirksklasse.

Da die Qualifikationsgruppen auch geographisch zusammengestellt werden (damit sehr weite Fahrten vermieden werden), hatten wir das Pech, dass in unserer  Qualifikationsgruppe B viele starke Teams aus dem ehemaligen Nordsaarkreis in einer Gruppe aufeinander trafen. Daher war das ursprüngliche Ziel, die Saarlandliga-Qualifikation zu schaffen, realistisch kaum zu erreichen. Denn mit Illtal, Wemmetsweiler, Remmesweiler und Niederlinxweiler gab es gleich 4 starke Konkurrenten auf die beiden ersten Plätze.

Als Stammspieler standen Niels Fischer, Ben Manhart und Jona Buchheit zur Verfügung, ergänzt durch Simon Becker und Jannis Hahn, die beide auch bei unserer Jugend 2 mitspielten. Außerdem hatten sich David Schillo und Justus Riehm bereit erklärt, bei dem einen oder anderen Spiel auszuhelfen.

Beim ersten Spiel in Remmesweiler spielte David mit und trotz Saisonstart war dieses Spiel an Klasse und Spannung kaum zu überbieten. 6 der 10 Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden, wobei wir leider nur 2 davon gewinnen konnten. Daher stand am Ende eine 3:7 Niederlage zu Buche. David und Niels gewannen ihr Doppel und Ben und Jona ein Einzel, aber trotz der Niederlage konnten alle mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein.

Beim nächsten Spiel gegen Ottweiler spielte Simon mit und das Spiel konnte mit 10:0 deutlich gewonnen werden. Auch in Wemmetsweiler gab es mit Jannis einen klaren 9:1 Erfolg, zu dem alle Spieler ihren Beitrag leisteten. Positiv zu erwähnen ist hierbei die Tatsache, dass Wemmetsweiler auf einen Einsatz ihres (Herren)-Regionalliga-Spielers Matthias Hübgen verzichteten und einen Ausweichtermin anboten.

Gegen Theley spielten dann neben Niels und Ben noch Simon und Niklas Müller mit und es gab einen 10:0 Erfolg ohne Satzverlust. In Niederlinxweiler spielten wir mit Niels, Ben und Jona und hatten einen super Start mit 4:0 (Doppel Niels/Ben und je ein Einzelsieg in sehr hart umkämpften Spielen). Die jungen Niederlinxweiler Spieler gaben aber noch nicht auf, aber dank der starken Leistung von Niels mit 3 Siegen konnten wir das Spiel mit 7:3 gewinnen.

Dann ging es im letzten Spiel der Vorrunde gegen die starke Mannschaft von Illtal. Obwohl diese krankheitsbedingt nur zu 2. und wir mit David, Justus und Ben angetreten waren, wurde es ein sehr spannendes Spiel. Am Ende konnten unsere Jungs das Spiel mit 6:4 für sich entscheiden.

Das nächste Spiel in Ottweiler wurde wieder klar mit 10:0 gewonnen.

Dann folgte das Rückspiel gegen Remmesweiler und hier traten wir mit David, Justus und Niels an und auch Remmesweiler spielte in Bestbesetzung. Es gab einige Überraschungen in diesem Spiel (so gewann Justus überraschend mit 3:0 gegen die Remmesweiler Nr. 1 Glaab, verlor aber anschließend gegen die Nr. 4 Fuchs). Am Ende gab es ein 5:5 Unentschieden, was sich nach der 5:2 Führung eher wie eine Niederlage anfühlte.

In Illtal rechneten wir uns nur wenig aus, da David und Justus nicht spielen konnten und Jona verletzt war. Es spielten daher Niels, Ben und Jannis, während Illtal komplett antreten konnte. Umso überraschender war dann der knappe Spielverlauf, in dem Ben und Niels ihr Doppel, Niels 2 Einzel und Ben ein Einzel gewinnen konnten. Hätte Ben gegen die Nr. 1 Christensen nicht mit viel Pech den 4. Satz mit 15:17 verloren (bei 2:1 Satzführung), wäre sogar ein Punktgewinn möglich gewesen. So gab es eine 4:6 Niederlage.

Diese 4 gewonnenen Punkte waren aber wichtig für das gute Spielverhältnis gegenüber dem direkten Konkurrenten und da auch beim nächsten Spiel wieder 10 Spiele auf der Plusseite gutgeschrieben wurden (Wemmetsweiler konnte wegen zu wenig Spielern nicht antreten), mussten wir gegen Niederlinxweiler gewinnen und auf einen Sieger im Spiel Remmesweiler-Illtal hoffen.

Aber so einfach war es nicht trotz, obwohl neben Niels und Ben auch David zum Einsatz kam. Nach einer 3:1 Führung stand das Spiel von Niels gegen den jungen Marvin Rehmer auf des Messers Schneide. Niels konnte einige Matchbälle abwehren und siegte noch mit 12:10 im 5.Satz. Am Ende konnten unsere Jungs einen knappen und hart umkämpften 6:4 Erfolg bejubeln.

Das letzte Spiel in Theley wurde mit Niels, Jona und Jannis wieder klar mit 10:0 gewonnen.

Daher konnten wir mit 19:5 Punkten aufgrund des besseren Spielverhältnissen gegenüber Illtal den 2. Platz und damit die Qualifikation zur Saarlandliga sichern. Eine tolle Leistung aller Spieler, die auch auf ein gutes Abschneiden in der Saarlandliga hoffen lässt.


Autor: Stefan Wiesen