TTC Lockweiler - Krettnich
- Tischtennis -

Herren 3

4er Mannschaft Gruppe West



Tabelle, Ergebnisse und Spielplan
 
 

 

Vorrunde Saison 2019/20

Nach der Meisterschaft im letzten Jahr ist die 3. Mannschaft in die 2. Bezirksklasse (vormals 1. Kreisklasse) aufgestiegen. Dies ist die Klasse, in der vor 4 Jahren noch unsere 1. Mannschaft spielte! Aufgrund der Neustrukturierung der Klasseneinteilung in der kommenden Saison wird es in der 2. Bezirksklasse weder Aufsteiger noch Absteiger geben; alle Mannschaften werden dann in der 1. Bezirksklasse spielen. Aus diesem Grund konnte man die Saison völlig befreit und ohne Druck angehen.
Gegenüber dem letzten Jahr kam Jugendspieler Niels Fischer (vom JC Wadrill) hinzu und auch Levi Schug kehrte nach einjähriger „Hausbaupause“ wieder an die Platte zurück - dafür wechselte Justus Riehm in die 2. Mannschaft. Als Mannschaftsführer erklärte sich Ben bereit, dies mit Unterstützung von Christine zu übernehmen.
Im ersten Spiel fuhren Niels, Ben, Markus, Jona, Levi und Simon zur 2. Mannschaft von Limbach. Alle 3 Doppel wurden ohne Satzverlust gewonnen und nach nur 90 Minuten Spielzeit wurde das Spiel mit sage und schreibe 9:0 gewonnen – ein Auftakt nach Maß also, das bei der jungen Mannschaft für zusätzliche Motivation sorgte!
Da das Spiel gegen Eppelborn auf Wunsch der Gäste verlegt wurde, war das nächste Spiel nach 3 Wochen Pause gegen Dörsdorf 2: Da Niklas und Markus fehlten, unterstützte Matthis die Mannschaft, da die 2. Mannschaft spielfrei war. Gegen die erfahrenen Dörsdorfer, deren Durchschnittsalter weit mehr als doppelt so hoch lag (21 gegen über 55 Jahre) konnte zwar nur ein Doppel gewonnen werden, doch dann gingen nur noch 2 Einzel knapp verloren und damit der 9:4 Sieg unter Dach und Fach.
Das Nachholspiel gegen Eppelborn 1 gab es einen überraschenden 9:5 Erfolg. Sehr stark spielten an diesem Tag Niels (sogar mit Sieg gegen den erfahrenen Uli Kaiser), Ben und David mit jeweils 2 Einzelsiegen.
In Aschbach wurde die schon fast Besorgnis erregende Siegesserie dann doch gestoppt: Beim 3:9 gingen viele Spiele in den 5. Satz, doch vor allem im hinteren Paarkreuz waren die Aschbacher doch stärker.
Auch im nächsten Spiel gegen Kastel 1 setzten sich die noch ungeschlagenen Gäste aufgrund der gleichmäßig starken Besetzung mit 9:5 durch. Dennoch konnten Niels mit wiederum 2 Siegen, Niklas und Ben ein Einzel gewinnen.
In Berschweiler 2 konnten wir wieder mit der Stammmannschaft (Niels, Niklas, Ben, Markus, David und Levi) antreten und das Spiel deutlich mit 9:4 gewinnen. Dafür lief es gegen Lindscheid 1 nicht so gut – schon alle 3 Doppel gingen verloren und dann konnten nur noch Niels (2) und Ben gewinnen. Theley 3 trat im vorletzten Spiel zwar ersatzgeschwächt an und so siegten wir glatt mit 9:0. Aber dennoch sind die Einzelerfolge von Niklas und Niels gegen so erfahrene Spieler wie Leo Ammann oder Roger Wagner keine Selbstverständlichkeit!
Aber ebenso erging es uns im letzten Spiel der Vorrunde gegen die 2. Mannschaft von Theley. Hier mussten Jannis Hahn und Stefan Wahl einspringen und Jannis schaffte es sogar in den 5. Satz. Am Ende gab es aber eine 0:9 Niederlage.
Damit belegt die Mannschaft nach der Vorrunde den 6. Platz mit einer positiven Punktebilanz von 10:8 – nur einen Punkt hinter dem Tabellen 3. Dies übertrifft deutlich die Erwartungen vor Saisonbeginn und wir hoffen, dass die Erfolgsstory in der Rückrunde so fortgesetzt werden kann.
Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Mannschaftsführer Ben Manhart, der sich bereit erklärte, diese Aufgabe mit Unterstützung von Christine zu übernehmen und dies hervorragend gemeistert hat. Da häufig Spieler für die 2. und 1. Mannschaft abgegeben werden mussten und nach wie vor sehr viele Spielverlegungen angefragt werden, ist dies für Christine oft schwierig und sehr zeitaufwändig.

Autor: Stefan Wiesen