TTC Lockweiler - Krettnich
- Tischtennis -

Home

 
Herzlich Willkommen beim TTC Lockweiler - Krettnich
 



28.12.2015 Vereinsmeisterschaften der Jugend und Lyonerturnier

Der Verein wünscht all seinen Mitgliedern sowie Tischtennisinteressierten besinnliche Feiertage sowie einen guten Start für 2016. Am 28.12. finden unsere Vereinsmeisterschaften um 15 Uhr statt. Im Anschluss an die Siegerehrung startet gegen 18 Uhr unser traditionelles Lyonerturnier, das unser erfolgreiches Tischtennisjahr 2015 mit anschließendem gemütlichem Beisammensein abschließen wird.

   

Nikolausüberraschung…!!!!!!!

Am Sonntag, 06.12.2015 wurden die Landesmeisterschaften(U18 und U13) des Saarländischen Tischtennisbundes in der Hermann-Neuberger-Halle Saarbrücken ausgetragen. Von unserem TTC wurde nur Justus Riehm zu diesem Turnier eingeladen, der am Wettbewerb der U13 (unter 13 Jahren) teilnahm. Es wurde in 6 Gruppen à 4 Spieler gespielt. Die Gruppenersten und -zweiten gingen in die Finale. Die Sieger wurden anschließend im KO-System ermittelt.

Justus wurde in seiner Gruppe ohne Satzverlust „Erster“!

Nach einem Freilos im Achtelfinale konnte er im Viertelfinale den starken Gegner Moron nach 0:2 Sätzen Rückstand die drei folgenden Sätze zu seinen Gunsten entscheiden und war nun schon im Halbfinale. Gegen seinen nächsten Gegner Matthias Hübgen verlor er dann in drei hart umkämpften Sätzen. Im Endspiel siegte Hübgen gegen Opdenplatz. Somit hatte Justus nur gegen den Sieger der aktuellen Landesmeisterschaft verloren. Nach seinem fünften Platz in der aktuellen Landesrangliste ist der dritte Platz bei der diesjährigen Landesmeisterschaft ein ganz toller Erfolg für Justus.

Der TTC Lockweiler-Krettnich freut sich mit unserem Justus über seinen hervorragenden 3. Platz der Landesmeisterschaft U13 und gratuliert ihm sehr herzlich.


 
Schade - Vereinsmeisterschaften 2015 am 31.10.2015

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften standen zeitlich gesehen leider unter keinem guten Stern. Ob es an den Herbstferien lag oder an Halloween….Tatsache ist, dass nur 7 aktive und 3 Hobbyspieler den Weg in die Mehrzweckhalle Lockweiler fanden und man sich wieder fragen musste woran es lag. Dafür war das Teilnehmerfeld bei den Aktiven umso erlesener, da die ersten 4 Spieler der Seniorenmannschaft teilnahmen. Im Einzelnen waren dies: Andreas Koch, Uwe Kaspar, Wolfgang Gilges, Dittmar Bierle, Albert Haffner, Jan und Niklas Kaspar. Bei den Hobbies nahmen Marianne Leidinger, Monika Klauck sowie Jürgen Schmidt teil. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl haben wir uns in beiden Einzelturnieren für den Modus „jeder gegen jeden“ entschieden.
So kam es bei den Aktiven gleich in der ersten Runde zu interessanten Paarungen, da Jan gegen seinen Vater Uwe antreten durfte und Dittmar gegen Andy spielen musste. Beide Partien gingen an die Favoriten Uwe und Andy. Im 2. Durchgang kam es zum ersten Highlight zwischen Wollo und Uwe was Wollo mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Auch im 3. Durchgang hatte Uwe das Nachsehen gegen Andy mit 2:3. In der 5. Runde kam es zu einer Vorentscheidung, da die bislang ungeschlagenen Andy und Wollo aufeinander trafen. In einem packenden Spiel setzte sich Andy 3:2 durch und war dadurch praktisch nicht mehr einzuholen. So kam es am Ende zu der fast schon erwarteten Reihenfolge: Andy wurde ungeschlagen Vereinsmeister vor Wollo mit 5:1. Dritter wurde Uwe, der trotz Trainingsrückstand zeigte, dass er immer noch ein „Klassehändchen“ hat. Dittmar konnte heute überhaupt nicht überzeugen und wurde trotz Ambitionen, dem einen oder anderen ein Bein zu stellen, 4. Damit konnte er aber immerhin noch Albert auf Abstand halten, der sich für heute das Ziel Vierter zu werden gesetzt hatte. Niklas hat in diesem Turnier wieder gezeigt, dass er auf dem Vormarsch ist und konnte Andy und seinem Vater jeweils einen Satz abnehmen. Jan wurde krankheitsbedingt nach drei Runden durch unseren Schüler David Schillo ersetzt, der damit auch weitere Erfahrungen sammeln konnte.  
Bei den Hobbies setzte sich Jürgen ungeschlagen durch und ließ den Damen am heutigen Tag keine Chance. Marianne wurde Zweite mit je einem gewonnenen und einem verlorenen Spiel vor Monika.
Nach knapp 4 h Spielen ging es zum gemütlichen Teil des Abends über und jeder freute sich über heiße Würstchen sowie die selbstgemachten Salate. So konnten wir den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen.
An dieser Stelle gratulieren wir den Vereinsmeistern Andy und Jürgen sowie allen Teilnehmern für diese gelungene familiäre Veranstaltung und erhoffen uns für das kommende Jahr eine höhere Beteiligung.




 
 
 
13.9.2015 TOP 10 Turnier des STTB für Schüler unter 13 Jahren

Justus Riehm erreicht beim TOP 10 Turnier des STTB für Schüler unter 13 Jahren den 5. Platz.
Herzlichen Glückwunsch.




 

27. Senioreneinladungsturnier am 4.9.2015 

Am 4.9.2015 hat der TTC Lockweiler-Krettnich nun schon zum 27. Mal zu seinem traditionellen Senioren-Einladungsturnier aufgerufen zu dem neben dem Gastgeber 10 Vereine 3-er Mannschaften gemeldet hatten. Diese 11 Teams wurden in zwei Vierer- und eine Dreiergruppe gelost, die im Modus jeder gegen jeden gespielt haben. Die beiden Erstplatzierten sowie die Dritten der beiden Vierergruppen haben anschließend in einem 8-er-KO-Raster um den Turniersieg gekämpft. So spielten in Gruppe A der TTC Köllerbach, TTF Merzig, TTC Schmelz und der SV Brebach. In Gruppe B haben die SG Schwarzenholz-Hülzweiler, TTC Berus, TTC Lockweiler-Krettnich sowie die TTF Saarhölzbach gespielt. In der 3-er Gruppe C kämpften der ATSV Saarbrücken, TTV Altenkessel sowie die TTF Primstal um den Einzug in die KO-Runde.

Nach zum Teil sehr spannenden Spielen setzte sich in Gruppe A Merzig mit 3:0 Punkten durch, die sich zusammen mit Köllerbach (2:1) und Schmelz (1:2) für die Endrunde qualifizierten. In Gruppe B kamen erwartungsgemäß die Vorjahressieger des Turniers und diesjähriger Meister der Bezirksliga Südwest der Senioren aus Berus vor Lockweiler und Schwarzenholz-Hülzweiler in die Runde der letzten acht. In Gruppe C wurde es richtig spannend, da alle Spiele knapp mit 2:1 ausgingen. Hier qualifizierten sich der ATSV sowie Altenkessel.

Im Viertelfinale setzten sich Merzig, ATSV sowie unerwarteterweise auch der Gastgeber aus Lockweiler klar mit 3:0 gegen ihre Gegner durch. Nur das Spiel Altenkessel gegen Berus wurde richtig spannend und konnte Altenkessel am Ende knapp mit 2:1 für sich entscheiden.

Im Halbfinale trafen nun Merzig auf Altenkessel sowie Lockweiler auf den Sieger des 25. Einladungsturniers vom ATSV. Beide Partien endeten 2:1 doch die größere Überraschung war der Sieg von Lockweiler, die nun im Finale auf den Neuling Altenkessel trafen. Nachdem Lockweiler das erste Spiel in diesem Finale klar verlor setzten sich die an diesem Tag die starken Spieler Wolfgang Gilges sowie Michael Zimmer gegen ihre Gegner durch so dass am Ende der Sieger überraschend TTC Lockweiler-Krettnich hieß.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es wieder ein sehr schönes Turnier war und sich die Mannschaften in der Vorbereitung auf die neue Saison mit anderen Teams messen konnten.


Gruppe A   Merzig Köllerbach Schmelz Brebach Spiele Punkte Platzierung
TTF Merzig Görg, Müller, Stein   3:0 3:0 2:1 8:1 3:0 1
TTC Köllerbach Buschauer, Becker, Rausch 0:3   2:1 2:1 4:5 2:1 2
TTC Schmelz Hof, Obeid, Leidinger 0:3 1:2   3:0 4:5 1:2 3
SV Brebach Battis, Weber, Nolte 1:2 1:2 0:3   2:7 0:3 4
                 
Gruppe B   Berus Lockweiler Schwarzenh. Saarhölzb. Spiele Punkte Platzierung
TTC Berus Schwinn, Pistorius, Berg   3:0 3:0 3:0 9:0 3:0 1
TTC Lockweiler-Krettnich Bierle, Gilges, Zimmer 0:3   3:0 2:1 7:5 2:1 2
SG Schwarzenholz-Hülzw. Wiro, Rettler, Kreutzer 0:3 0:3   3:0 3:6 1:2 3
TTF Saarhölzbach Hammes, Sieren, Klein 0:3 1:2 0:3   1:8 0:3 4
                 
Gruppe C   ATSV Altenkessel Primstal   Spiele Punkte Platzierung
ATSV Saarbrücken Breyer, Schumacher, Becker   2:1 2:1   4:2 2:0 1
TTV Altenkessel Blob, Pokahr, Schömer 1:2   2:1   3:3 1:1 2
TTF Primstal Wiesen, Zarth, Manhart 1:2 1:2     2:4 0:2 3

 


Viertelfinale Halbfinale Finale Sieger
       
Merzig      
  Merzig (3:0 / 9:0)    
Schwarzenholz      
    Altenkessel (2:1 / 6:5)  
Altenkessel      
  Altenkessel (2:1 / 8:6)    
Berus      
      Lockweiler (2:1)
Lockweiler      
  Lockweiler (3:0 / 9:3)    
Köllerbach      
    Lockweiler (2:1 / 8:5)  
Schmelz      
  ATSV (3:0 / 9:1)    
ATSV